Neue Platten

Sofa Surfers - Blindside

Genre: Rock
Label: Monoscope Audio (Rough Trade)
CD, VÖ: - 26.03.2010

Eine Änderung der Marschrichtung, die sich 2005 mit dem „roten Album” der Wiener Sofa Surfers bereits ankündigte, ist nun plastisch und unmissverständlich bestätigt worden. Endgültig vorbei sind nun die Tage, da man es sich auf der Couch bei schweren Dope- und Dub-Beats, düsterem HipHop oder durchgeglühter Elektronik gemütlich machen konnte. Auf „Blindside” ist – zumindest teilweise – aktives Headbangen angesagt, an anderen Stellen taucht die Szenerie in schummerig-sinistre Kelleretagen ab, die vor noch nicht allzu langer Zeit von Leuten wie „3D“ „Daddy G“ oder „Mushroom“ besetzt waren, nun aber triphop-entschlackt und äußerst basslastig daherkommen. Die stramm und hart geschlagene Gitarre sowie ein wuchtig gedroschenes Schlagzeug sind zu neuen instrumentellen Markenzeichen geworden und verhelfen der „Hardcore-Band nach dem Krach” zu neuer eindringlicher Aussagekraft. Und da trifft es sich auch bestens, dass sich nun auch Emmanuel Obeya als kraftvoll souliger Sänger im Lager der Surfers etabliert hat, der sich auf jedem der neun Tracks, je nach vorgegebener Stimmungs- und Emotionsvorgabe, mal extro-, mal introveriert um die Interpretation der aussagekräftigen Texten bemüht.

www.sofasurfers.info