Neue Platten

Wolfgang Muthspiel, Mick Goodrick - Live at the Jazz Standard

Genre: Jazz
Label: Material Records (Harmonia Mundi)
CD, VÖ - 26.03.2010

Ein idealer Lehrer und ein idealer Schüler – wo gibt’s das heute noch? Vor einem Vierteljahrhundert, als Wolfgang Muthspiel gerade 20 war, gab es diesen Glücksfall. Er ereignete sich am New England Conservatory zu Boston, wo der junge Österreicher Muthspiel auf den Gitarrenguru Mick Goodrick stieß und dort in eine folgenschwere Lehre ging. Ein zuvor bewilligtes Stipendium war die Voraussetzung dafür, das Wolfgang Muthspiel neben anderen ehemaligen Schülern Goodricks, wie Pat Metheny, John Scofield oder Bill Frisell, heute mit zu den bedeutensten Gitarristen der internationalen Jazzszene zählt. Aus dem idealen Schüler von einst ist also heute ein idealer Partner geworden, wie diese CD eindrucksvoll beweist. Muthspiel hat zu Goodrick aufgeschlossen, ist ihm ebenbürtig geworden. Nur so erklärt sich das perfekte Miteinander, das am 28. Januar 2008 im New Yorker Jazz Standard aufgezeichnet wurde und hier mit 10 Stücken zu bewundern ist. Eine Dreiviertelstunde feinster Gitarrenmusik zweier Saitenakrobaten, die nur dadurch zu unterscheiden sind, dass Muthspiel links und Goodrick rechts aus den Boxen strömt. Eine Live-Aufnahme, die sich dadurch auszeichnet, dass alles auf ein Mindestmaß an Technik heruntergschraubt wurde, es keine Verzerrer, keine Overdubs, keine Fußpedale und nur minimalen Hall gibt. Gedankenverlorene, behutsame Improvisationen von zwei sich in- und auswendig kennenden Partnern, die sich optimal ergänzen.

www.materialrecords.com