Neue Platten

Cibelle - Las Vênus Resort Palace Hotel

Genre: Pop
Label:Crammed Discs (Indigo)
CD, VÖ: - 16.04.2010

Es ist ja immerhin gut zu wissen, dass in den versteckten Winkeln eines postapokalyptischen Universum wenigstens noch betörend gute Musik gemacht wird. Auf ihrem dritten Album ist die Brasilianerin Cibelle in die Rolle des Paradiesvogels Sonia Khalecallon geschlüpft und versorgt nun zusammen mit ihrer imaginären Band „Los Stroboscopious Luminous” die wenigen Überlebenden mit einem Dutzend liebevoll gestrickter Songs zwischen Mango-Bäumen, Frankensteins und Kermits. Die in London lebende Paulista hat sich mit einem Stab illustrer Gastmusiker umgeben (darunter Mitglieder der brasilianischen Nação Zumbi) und präsentiert uns erstaunlich samba- und bossafrei kokette Hula-Rhythmen, spacigen Elektro-Folk, liebreizende Walzerrhythmen, verträumte Balladen, psychedelische 70er Grooves und knackig aufgemöbelte Beats aus noch älteren Retro-Kisten. Kurzum: wir erleben fast das gesamte Spektrum einer CocoRosie-Show, nur eben dank Produzent und Björk-Veredler Damian Taylor mit etwas mehr popmusikalischer Grazie versehen.

www.cibelle.net