Neue Platten

Michael Schiefel - My Home Is My Tent

Genre: Stimme
Label: Traumton (Indigo)
CD, VÖ: - 07.05.2010

Studierte Stimme, extrovertierter Charakter – nicht immer geht das zusammen. Bei Michael Schiefel sicher nur temporär, denn so zurückhaltend dieser Sänger privat ist, umso expressiver sind seine Auftritte auf den Brettern der Welt. Und alles was er dazu braucht, passt in ein kleines Reiseköfferchen. Laptop, Loopgerät, frisches Unter- und Oberzeug – das war’s. Michael Schiefels Stimme ist sein Kapital. Trainiert an der Universität der Künste Berlin und mit einer Professur versehen, die sich an der Hochschule für Musik in Weimar der pädagogischen Weitergabe vokaler Fähigkeiten widmet. Es gibt sicher nur wenige Vokalartisten vom Schlage Schiefels. Auf aktuell 5 Solo-CDs ist sein Wirken mittlerweile zu bewundern, das gerade erschienene „My Home Is My Tent” inklusive. Diesmal beglückt uns das Stimmwunder aus Münster und Wohnsitz Berlin mit einem sogenannten Themenalbum. Globalisierte Reiseerfahrungen, zusammengefasst in 9 Städte-Songs, die durch die jeweiligen 3-Letter-Codes einprägsam dargestellt sind, dazu zwei Kompositionen, die ohne einen direkten Bezug zum Flughafen auskommen. Das beeindruckende an Schiefel-Songs ist der immer wieder festzustellende Spieltrieb, durch den jeder Track zu einem anders geformten Überraschungsei wird. Eine Klangpalette, die von reinem Jazzgesang über Beatboxing und Scatgesang bis hin zu digital manipulierten Konstruktionen reicht, wo mehrere Tonspuren zu chorähnlichen Gebilden übereinadergelegt wurden und so eine Klangfülle entsteht, als stünde das halbe Sängerfest zu Tallinn im Studio. Das Herumtüfteln mit der eigenen Stimme unter Zuhilfenahme digitaler Techniken ist und bleibt der Impulsgeber dieses Ausnahmesängers. Die dabei entwickelte Stilsicherheit ist inzwischen legendär geworden und beschert auch diesem Album wieder eine unglaubliche Feinfühligkeit, gepaart mit einem immensen Wandlungspotenzial. So wird der Flughafencode von Funafuti im pazifischen Inselreich Tuvalu zum Leitbegriff des kompletten Albums: FUN.

www.michaelschiefel.com