Neue Platten

Disco Meets Bossa, Vol. 2 - (V. A.)

Genre: Lounge
Label: Peacelounge Records (Alive)
CD, VÖ: - 02.06.2010

Was macht man, wenn einem die gute alte Tante Glitzer-Disco zu sehr in die Tage gekommen ist und einem das Boney-M- und KC-Sunshine-Fieber nur noch peinlich ist? Man verpackt alles neu, steckt den Plateauschuh-Tanzflur-König in ein zeitgemäßeres, trendig-lässiges Outfit und schon freuen sich alle über die ollen Kamellen, zu denen man nun wieder frohen Mutes die Finger schnippen kann. Das angesagte Outfit ist in diesem Falle auch wieder ein guter Bekannter aus alten Zeiten, nämlich die Cousine Bossa-Nova von der Copacabana, hier allerdings elektronisch getuned in ein schickes Euro-Lounge-Styling, Marke Yuppie-Klub. Und was geht da nicht alles: Bee Gees, Donna Summer, Nick Straker, Take That, Sheila B. und Sister Sledge, mit klangtechnischem Botox aufgespritzt, erleben sie ihren zweiten, dritten oder vierten Frühling, schieben und schlurfen ausgesprochen sexy zwischen Kissenburgen, Fauteuils und Ruhesofas umher. Knuddeliger „Hot Stuff“, flockiges „Just an Illusion” oder groovig-cooles „Born to Be Alive” machen in der Tat nach dieser exotischen Caipirinha-Infusion eine fast noch bessere Figur als zu ihren Glanzzeiten von anno dunnemals. Runderneuerte Saturday-Night-Extase darf man wie gesagt aber nicht erwarten. Disco Meets Bossa Vol. 2 ist ebenso wie sein Vorgänger ein Soundtrack zum gepflegten nostalgischen Abhängen. Ach ja, damals, als wir noch jung waren …

www.peacelounge.com