Neue Platten

Sierra Maestra - Sonando Ya

Genre: Kuba
Label: World Village (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 16.07.2010

Was bereits Mitte der 70er Jahre gegründet und Ende des letzten Jahrtausends eine flotte Alternative zum in Ehren ergrauten Rentnerkonsortium des Buena Vista Social Clubs war, hat sich dank einer geschickten Personalpolitik immer noch am Leben erhalten. Das Musikerensemble Sierra Maestra hat in seiner langen Geschichte zwar auch schon einige altersbedingte Abgänge zu beklagen gehabt, aber irgendwie kam dabei die Nachwuchsarbeit nie zu kurz, selbst wenn der „Nachwuchs” von einst heute auch schon wieder fast im Großvaterstadium angelangt ist. Wie dem auch sei, Sierra Maestra halten wacker das Fähnlein des kubanischen Son in die steife Brise des Musikbusiness und fahren allem Anschein nach immer noch ganz gut damit. Auf „Sonando Ya” sind immerhin noch fünf Original-Gründungsmitglieder zugange und denen fällt es natürlich besonders leicht, trotz morscher Knochen den musikalischen Salto rückwärts in die 20er und 30er Jahre zu schlagen. Denn der alte Son ist nach wie vor das Hauptanliegen dieser Formation und neben etwas Changüí, Conga und Guaracha das bestimmende Element dieser CD. Und wie sich einmal mehr herausstellt, ist diese Art von Musik einfach nicht klein zu kriegen und sie kommt auch scheinbar nie aus der Mode. Sierra Maestra überzeugen jedenfalls auf der gesamten Strecke bzw. auf allen Tracks. Viele vituose Blech-Soli, prächtige Perkussionsarbeit und begnadete Sänger (allen voran Jesús Bello, der Nachfolger des verstorbenen José Antonio Rodríguez) machen diese 13 Aufnahmen zu einem Muss für jeden Kuba- und Son-Sympathisanten.

www.myspace.com/sierramaestra