Neue Platten

Landlerisch – Ein musikalisches Hörbuch - (V. A.)

Genre: Volksmusik/Hörbuch
Label: Galileo-Music Communication (Galileo-MC)
CD/Hörbuch - 23.07.2010

Bayerische Volksmusik aus den Tiefen der Archive zu bergen, ist an sich nichts Ungewöhnliches. Viele Schatzheber betätigen sich auf diesem Gebiet und fördern immer wieder Skurriles und Herziges zutage. Keiner von ihnen ist aber bisher auf die Idee gekommen, knisternde Schellackaufnahmen ausgewählten Beispielen deutschsprachiger Literatur gegenüberzustellen. Josef Focht und Roland Pongratz nun hatten diesen genial Einfall. Sie digitalisierten und remasterten einige Schmanklern der regionalen Musiktradition und präsentieren auf „Landlerisch” nun 14 rare Tanzmusikaufnahmen aus der Zeit zwischen 1911 und 1949. Die meisten davon entstammen der Sammlung Dellefant beim Volkskulturarchiv Niederbayern. Dazwischen rezitieren die beliebten BR-Radiosprecher Wolf Euba und Marlen Reichert aus Erzählungen, Romanen und Gedichten von u.a. Lion Feuchtwanger, Otto Julius Bierbaum, Ludwig Ganghofer oder Joseph von Eichendorff. Ein Kontrastprogramm, wie es amüsanter und bildhafter kaum sein könnte. Hier der Imponiertanz der feschen Burschen und das keusche Zaudern der liebsüßen Maderln, dort die poetische Klangsprache von Literaten, die quasi als Zaungäste die dreivierteltaktischen Choreographien der Tänze oder das vermeindlich züchtige Landleben im Allgemeinen kommentieren. Ein kurzweiliges Hin und Her zwischen exotischen Volksmusik-Schlagern und eloquenten Ausflügen in die Fabulierkunst von einheimischen Poeten wie Lena Christ aus Glonn oder außenstehenden Schriftstellern wie dem Hamburger Detlev von Liliencron. Eine herzerfrischende Chronik vergangener Zeiten.

www.galileo-mc.de