Neue Platten

Cœur de Pirate - Cœur de Pirate

Genre: FrancoPop
Label:Le Pop Musik (Groove Attack)
CD, VÖ: - 20.08.2010

Über das Französisch der Franko-Kanadier hört man ja so manches mal die reinsten Horrorgeschichten. Sie plappern ein kaum verständliches Kauderwelsch, das jeden Europäer mit seinen mühsam erworbenen Franz-Kenntnissen erst einmal erschaudern lässt. Bei Béatrice Martin aka Cœur de Pirate aus Montréal ist das gottseidank nicht so krass. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass sie zum Zeitpunkt der Aufnahmen zu dieser CD gerade mal erst 19 Jahre alt war und man noch den positiven schulischen Einfluss spüren kann. Verfolgt man im Booklet ihre Texte, die als eigentlich unübersetzbar beschrieben, dann aber doch ins Deutsche übertragen wurden, hält sich das linguistische Rätselraten ebenfalls in erfreulichen Grenzen. Cœur de Pirate, also Béatrice, ist das was man einen Senkrecht-Starter dank MySpace bezeichnen kann. Kurze Eingebung in der Nasszelle, Aufnahme aufs Handy, ran ans Klavier, Text dazu und das Ergebnis hochgeladen. Kurze zeit später war sie bereits in aller Munde und hörte auch schon erste Klopfzeichen der Plattenindustrie. So kann’s gehen. Hier also das Debut-Album. 12 frische Songs einer Jung-Frau, die den Charme einer Lolita haben. 500.000 verkaufte Alben, Nummer 1-Album in Kanada, Nummer 2-Album in Frankreich. Und ab August dürfen also auch wir ran dank Le Pop Musik, die das ganze lizensiert haben. Cœur de Pirate geht an ihre Songs in unbekümmerter Weise heran, sie verströmen einen ungezwungenen Charme, sind dafür teilweise aber auch sehr mädchenhaft. Mitunter aufgepeppt mit Streichern, Glockenspiel und Gebläse. Wäre Emiliana Torrini eine Pianistin, wären gewisse Parallelen nicht von der Hand zu weisen. Nach 35 Minuten ist das kanadische Fräuleinwunder allerdings auch schon wieder vorbei. Wir sind gespannt, was folgt.

www.coeurdepirate.com
www.lepop.de
www.myspace.com/coeurdepirate