Neue Platten

G. Rag + Die Landlergschwister - The Woaz

Genre: Volksmusik Crossover
Label: GutFeeling (Broken Silence)
CD, VÖ: - 24.09.2010

Auch in Bayern trennt sich ganz schnell die Spreu vom Woaz, wenn es gilt, zwischen hipper und weniger hipper Traditionsmusik zu unterscheiden. Ein stetig an Umfang gewinnender Fels in der Brandung bayerischer Blechblasmusik ist sicher das Projekt um den Münchener Musiker G. Rag, dem Initiator sowohl der Hermanos Patchekos als auch der Landlergschwister. Die Band mit Punk-, Hardcore- und Independent-Vergangenheit, die sich mittlerweile auf bayerische Volksmusik spezialisiert hat, positioniert sich am liebsten zwischen den Stühlen, eckt gerne mit ihrem umfrisierten Repertoire an und schert sich wenig um das Unverständnis, das ihr von Seiten der Alteingefahrenen entgegengebracht wird. Eine im wahrsten Sinne des Wortes unheilige Allianz hat sich statt dessen um die Landlergschwister formiert: Die Diaspora der Bayern-Bronx wächst ständig und begrüßt immer mehr neue Freunde: der Niederbayerische Musikantenstammtisch, die Gruppen Kofelgschroa, Kein Vorspiel oder Zwiebeldirn gehören inzwischen zum Kreis der Widerständler und auch aus der Elektronikecke (The Notwist, Kamerakino) kommen die Solidaritätssignale. Auftritte der Landlergschwister sind alles andere als inflationär und erwischt man die Truppe mal zu besonderen (Münchener Fasching, Alternatives Oktoberfest) und weniger besonderen Anlässen (Frühschoppen im Kongressbiergarten oder im Fraunhofer), kann sich die Sache schon mal zu einem Hardcore-Event auswachsen, wo es inklusive Bierpausen schon mal bis zu sechs Stunden am Stück scheppern kann. Ein kleiner Ausschnitt davon faßt das neue Album „The Woaz” zusammen. Wieder mit einem bewährten Hank-Williams-Gedächtnis-Track, einem Trauermarsch von Thurn und Taxis, einem Psycho-Schottischen, einer 2-Step-Fischerpolka, irgendeinem Wiener Walzer und als Highlight das Kraftwerk-Cover „Das Model” – dreisprachig, deftig, skurril – ein liebevoll hergerichtetes Unikat. Mission „Cool Bavarica” wieder mal accomplished.

www.gutfeeling.de