Neue Platten

The Unlimiters - The Unlimiters

Genre: Ska
Label: Highscore Publishing (OUR Distribution)
CD, VÖ: - 15.10.2010

Traditioneller Ska klingt altbacken – sagen die einen. Gut dass es den guten alten Ska noch gibt – sagen die anderen. Beide haben recht. Mit Ska oder Rocksteady aus den 60ern kann man heute keinen Innovationspreis mehr gewinnen, dafür aber gute, fette Partystimmung erzeugen. Und mit diesem Hintergedanken sind wohl auch die Berliner Unlimiters ans Werk gegangen und haben sich im dortigen Underground eine Hinterhof-Ecke erobert, die sie nun prächtig ausfüllen. Ihr selbstbetiteltes Debutalbum hat etwas Solides, etwas Erdiges und kann den englischen Bands, wie den Specials, The Selecter oder The Beat durchaus Paroli bieten. Alten Studio-One-Recken von der Karibik-Insel wie den Skatalites, den Wailers oder Don Drummond natürlich auch. Die Unlimiters haben sich musikalisch in eine Zeit zurückbegeben, wo ihre Eltern vermutlich stark mit dem Gedanken oder mit der Übung beschäftigt waren, Wirtschaftswunder-Nachwuchs zu zeugen. Über 40 Jahre später nun geht es mit deftigem Retrosound ordentlich zur Sache. Man skankt sich von Hit zu Hit und beweist somit, dass der knarzige Groove von damals so verkehrt und unzeitgemäß gar nicht ist. Da ist wenigstens noch alles von Hand gemacht, das Kondenswasser tropft aus dem Blech und der Unterarm nässt. So muss es sein, so gehört es sich für jamaikanische Tanzmusik. Selbst, oder erst recht, wenn sie aus der Berliner Subkultur stammt.

www.unlimiters.fm