Neue Platten

Stefan Grasse - Brisas de Mar

Genre: Gitarre
Label:Xolo (Galileo MC)
CD, VÖ: - 17.12.2010

Wenn „Meistergitarristen” sich auf Bossa Nova, Tango, Flamenco, Bolero und Valse Musette verlegen, ist meist eine seichte Brise angesagt. Und genau dies trifft auch auf Stefan Grasses CD „Brisas de Mar” zu. Der „Saiten-Paganini” aus Nürnberg betupft sein Publikum mit allem was der pastellene Malkasten hergibt. Man könnte auch sagen, hier handelt es sich um klassisch geschulte Schönfärberei. Oder um sorgsam gedämpfte Stimmungsmache, um Wattebauschmusik für Seelenwunde. Mit Baden Powell, Astor Piazzolla oder Erik Satie kann man tatsächlich niemandem wehtun, mit andalusischer, kubanischer und französischer Daunenfederung genau so wenig. Und wenn sich Grasse mal vornehm zurückhält, treten dafür seine Studio-Kollegen mit einem ebenso mildtätigen Aktionismus in den Vordergrund. Akkordeon, Klarinette, Vibraphon sowie sachte Perkussion übernehmen dann die Regentschaft und versorgen den Hörer mit samtpfotigen Entspannungsübungen. Also eher was für die stille, heilige Nacht als für den Silvesterabend.

www.stefan-grasse.de