Neue Platten

Nicole Jo - Go On

Genre: Jazz
Label: Jazzhaus Records
CD, VÖ: - 25.03.2011

Frauen am Sax. Da fallen einem natürlich erst mal Candy Dulfer und Barbara Thompson ein. Die erste nervt, hat sich übertrieben dem Mainstream an die Brust geschmissen und die zweite hat sich nach der Jahrtausendwende gesundheitsbedingt aufs Altenteil zurückgezogen, war vorher eher im konservativen Jazz­ambiente beheimatet. Gute Chancen für Nicole Johänntgen also, sich in einer recht dünn besiedelten Marktecke zu etablieren. Die Saxophonistin Jahrgang ’81 aus der Nähe von Idar-Oberstein hat zumindest das beste Rüstzeug dazu: sprudelnde Ideen im Kopf, die sie auch ziemlich clever mit ihrem Instrument umsetzen kann, ein sicheres Gespür für harmonische Melodien, aber auch die notwendige Traute, mal abrupt Gas zu geben. Weiter eine gewiefte und kreative Backingband und nicht zuletzt ein vorteilhaftes Erscheinungsbild. Früher lief ihr Projekt unter dem Namen „Nicole Jo. needs 2B funky”, heute kommt der Funk von ganz alleine. Aber nicht nur der, sondern auch noch eine Menge anderer Zutaten, wie Hard- und Neobop, Swing oder Folkiges. Das alles perfekt verpackt und dargereicht, kann man nicht anders als respektvoll den Daumen nach oben auszurichten. Im Netz kursieren mehrere Videoclips, die ihre Virtuosität noch eindrucksvoll unterstreichen. Ein dringendes Update sollte sie allerdings der englischen Biografie auf ihrer Webseite angedeihen lassen, denn da jagt ein Fremdsprachenschnitzer den anderen. Das kommt dann leider nicht so professionell rüber wie „Go On”.

www.nicolejo.de