Neue Platten

Sergent Garcia - Una Y Otra Vez

Genre: Mestizo/Latino
Label: Cumbancha/Exil (Indigo)
CD, VÖ: - 25.03.2011

Sechs Alben hat der Franko-Katalane schon auf dem Kerbholz, „Una Y Otra Vez” ist nach Adam Riese demnach Veröffentlichung Nummero 7. Und da hat der Mann mit Wohnsitzen in Valencia und Paris wieder eine rattenscharfe Mischung aus Salsa, Reggae, Mestizo und Lateinamerika-Pfeffer, genannt Salsamuffin, hingelegt. Ein spezieller Schwerpunkt liegt bei dieser CD auf der kolumbianischen Szene, der Bruno Garcia hier immer wieder eine Plattform bietet. Elektro-Cumbia, mexikanische Mariachi-Bläser, Ragga und rockiger Boogaloo sind nur einige Zutaten, die dieser CD einen ganz speziellen Drive verleihen. Im Duett mit der Sängerin Marlen Obregón und begleitet von Akkordeon und Klarinette beweist Garcia beispielsweise, dass schräge Rhythmen und clever aufgearbeitete Folklore durchaus eine Grundlage für ungewöhnliche Songs darstellen. Aber auch im Blick zurück ist der Sergent wohlgeübt. „El Baile del Diablo” ist ein stilsicherer HipHop-Salsa-Trip, der die Latino-Szene der 70er in New York beleuchtet. Als französisch-spanisches Pendant zum Berliner Seeeds-Sound gehen die Titel „Même Si” und „Brujeria” durch - Roots-Reggae vom Feinsten. Und damit auch alle Garcia-Fans was zum Schmusen bekommen, hat er noch einen vermeindlich romantischen Schleicher aufgenommen, der allerdings mehr zum Einschlafen als zum Verführen animiert. Dann doch lieber einen saftigen Latin-Ska à la „Acho Bai Bai” mit viel la-la-la und einer Prise Hammond-Orgel, bei dem der Dancefloor vibriert.

www.sergentgarcia.com