Neue Platten

Blick Bassy - Hongo Calling

Genre: Afrika/Kamerun
Label: World Connection (edel)
CD, VÖ: - 29.04.2011

Jedes Album braucht eigentlich immer einen Aufhänger. Bei Blick Bassy’s zweitem Album nach „Léman” von 2009 ist es der Rhythmus „Hongo”, der in seiner Heimat Kamerun gerne bei etwas weniger angenehmen Lebenssituationen wie Heilungs­zeremonien oder Beerdigungen aus der Tasche gezogen wird. Allerdings kennt man diese Rhythmik auch anderswo mit anderer Bedeutung, z.B. in Benin, dem Senegal oder auf den Kapverden. Blick Bassy hat in der Sache „Hongo Calling” also etwas Feld­forschung in eigener Sache betrieben. Sekundiert wurde ihm dabei vom brasilianischen Pandeiro-Spezialisten Marcos Suzano, der diese Rhythmusstrukturen auch aus Brasilien kennt. Und wo ein Brasilianer auftaucht, ist ein zweiter meist nicht fern. In diesem Fall hat sich der Brasil-Rocker Lenine dem Afrikaner angeschlossen und zwei Tracks dieses Albums mitgestaltet. Ansonsten gilt für „Hongo Calling” das, was wir bereits bei Léman festgestellt hatten: Blick Bassy ist ein Soft-Folker, der mit akustischer Gitarre, einer freundlich angenehmen Stimme, entspannten Melodien in Verbindung mit leichter Soul- und Popjazz-Attitüde das ländliche Afrika bestens repräsentiert. Ein relaxter Gegenpol zur lauten urbanen Nervosität.

www.worldconnection.nl/blickbassy
http://www.youtube.com/watch?v=H7ngFF_q4mc