Neue Platten

Dobré - Do The Dobré

Genre: IndiePop
Label: No Bakery Records (Galileo MC)
CD, VÖ: - 06.05.2011

Dobré kommt von Dobroschke und Dobroschke ist der Chef, Sänger und Song­schreiber von Dobré und die kommen aus München, von wo schon so einige andere Indiebands, wie z.B. die Sportfreunde Stiller, zu großen Taten aufgebrochen sind. Dobré debutieren mit „Do The Dobré”. Spätestens nach dem zweiten, dritten Hördurchgang steht fest: die Jungs machen alles goldrichtig. Elf griffige Songs, tolle Meldodien, knuffige Hooklines in einem charmanten happy-go-lucky-Ambiente, das man sofort als erfrischend und sommerlich einstufen kann. Die ausgefeilten und zum Teil recht engagierten Texte sowie die wohldurchdachte Instrumentierung aus elektrifizierter Wandergitarre, schwurbeligen Keyboards, analogen Synthies, hitzebeständigem Schlagzeug und hurtigem Bass sorgen für einen Vintage-Sound, der sich aus Folk, Sixties-Rock, Singer-Song­writer und Alternative-Pop zusammensetzt und von Joe Dobroschkes mädchenfreundlicher Primaner-Stimme zusammengehalten wird. Der Talentschuppen München hat mal wieder einen neuen Hoffnungs­träger ausgespuckt.

www.do-the-dobre.de
www.nobakery.com
http://www.do-the-dobre.de/videos/