Neue Platten

La Kinky Beat - Massive Underground

Genre: Dub/Riddim/Dance
Label: Kasba Music (Galileo MC)
CD, VÖ: - 13.05.2011

Nicht alles was aus Barcelona kommt, fährt auf der Mestizo- oder Folkschiene. Denn im dortigen Untergrund tummeln sich eine ganze Reihe interessanter Dancefloor-Acts, die sich mehr an britischen oder französischen Vorbildern orientieren. La Kinky Beat ist so ein Fall. Vom Break- und Junglebeats beeinflussten Album „Karate Beat” hat man nun mehr einen Bezug zu halligen Dub- und Reggae-Riddims sowie zu knackigen Rockbeats hergestellt. Mit Hilfe von Echolot, E-Gitarren, fetten Bässen, treibenden Drums und einer ordentlichen Portion Elektronik kann man La Kinky Beat also als ein sehr engagiertes Projekt bezeichnen, das stramme bis mitreißende Tanzmusik prodiziert. Vor allem dank der Sängerin Mata(hary) erhält der Sound der Band eine unverwechselbare Prägung und ist eine echte (wenn nicht sogar die bessere) Alternative zum französischen Watcha Clan aus Marseille. Vor allem mit Tracks wie „Ganja Farmer” und dem sich daran anschließenden DubRemix von LKB-Drummer Chalart58 beweist die Band, dass der Untergrund in Barcelona enorme Vibrationen erzeugen kann. „The only good system is a sound system”. Ganz dicke Hausnummer.

www.lakinkybeat.com