Neue Platten

Electric Balkan Jazz Club - Balkan Dogs

Genre: Balkan Crossover
Label: Musique Estetica Records (Galileo-MC)
- 10.06.2011

Den Balkan von Deutschland, Griechenland und der Türkei her aufgerollt. Der Electric Balkan Jazz Club rekrutiert sich aus Musikern dieser diversen ethnischen Sippschaften und macht dabei eine prima Figur. Balkanklassiker zur Abwechlung mal auf griechisch vorgetragen, beleuchtet diese quirlige Tanzmusik von einer ganz neuen Seite. Kostas Karagiozidis und die ihm verbundenen Musiker interpretieren traditionelle Oros und Kolos mit viel Enthusiasmus, verleihen der Komposition eines Saban Bajramovic neuen Elan und machen aus dem jazzig-groovig angelegten Titeltrack „Balkan Dogs“ einen durchaus klubtauglichen Brenner. Und sogar eine Dizzy Gillespie-Nummer läßt sich ganz easy auf Roma-Swing mit integrierten Blechbläsern umfrisieren. Der „Pitbull“, den wir bereits von Emir Kusturica und seiner Mannschaft her kennen, bekommt beim EBJC eine ganz neue Identität und wird zur kraftvoll interpretierten, aber armseelig kläffenden Straßentöle umfunktioniert. „Balkan Dogs“ ist ein hervorragend angelegtes Balkan-Album, das eine Menge Spaß macht und eigentlich in keiner entsprechenden Sammlung fehlen darf.

www.electric-balkan-jazz-club.com