Neue Platten

Santa Macairo Orkestar - Magnetiko

Genre: Balkan
Label: Musique Caméléon
CD, VÖ: - 03.05.2011

Und wieder mal ein multi-nationales Mischmasch-Orchester und ein quasi-Familien­betrieb noch dazu. Das Santa Macairo Orkestar aus der Nähe von Nantes steht voll unter der Fuchtel des Godillo-Clans, der gerade mal mit nur einem externen Zuarbeiter kooperiert und das ist ausgerechnet ein „Boche“, ein Deutscher also. Uli „Reverend“ Krug (von der Mardi Gras BB) bläst das amerikanische Sousaphon. Der Rest (Tuba, Posaune, Trompete, Klavier, Melodika, Klarinette, Akkordeon, Violine, Banjo, Harmonika und Schlagzeug) wird Godillo-intern aufgeteilt. Wie man der Namens­gebung schon entnehmen kann, ist das Santa Macairo Orkestar vorwiegend zum Balkan hin ausgerichtet. Was natürlich aber nicht bedeuten soll, dass man sich anderen Stilrichtungen verschließen würde. Klezmer, New-Orleans, Orient, Karibik - für alles ist in diesem Orchester Platz. Und das funktioniert prächtig, wie man dem Album „Magnetiko” unschwer entnehmen kann. Crossover-Kreativität ist also eine der großen Stärken dieser Band, die mit Ska-, Kolo-, Punk- und Klezmerrhythmen nur so um sich feuert. Fremdsprachen wie englisch oder deutsch stellen ebenfalls niemanden vor ein wirkliches Problem, alles klingt stilecht und beflügelt außerdem das Tanzbein. Wer mal früher ein Fan der legendären 3 Mustaphas 3 war oder noch ist, wird beim Santa Macairo Orkestar sicher seine helle Freude haben.

www.santamacairo.net