Neue Platten

C.J. Chenier - Can’t Sit Down

Genre: Zydeco
Label: World Village (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 16.09.2011

Zydeco, die Musik aus dem tiefen Süden der USA ist Partymusik. So viel steht fest. Musik der kleinen Leute vorwiegend schwarzer Hautfarbe. Und um auf Dauer in diesem Metier zu bestehen, muß man mit allen Mitteln versuchen, Aufsehen zu erregen, ansonsten ist man zur Durchschnittlichkeit verdammt. Da bietet sich entweder ein freakiges Äußeres an oder auch eine neue Herangehensweise an alte Strukturen. C.J. Chenier macht gleich beides in einem Aufwasch. Der Sohn des 1987 verstorbenen Zydeco-Masterminds Clifton Chenier, sieht aus wie ein schwarzes Pendent des „Paten“ Sabri Sulejmani aus Emir Kusturicas Gypsy-Film „Schwarze Katze, weißer Kater“, tritt fast immer mit Sonnenbrille auf, kleidet sich vorzugsweise unifarben, mal komplett in schwarz, lila oder rot, hat eine auffallende Kauleiste, trägt kiloweise Goldschmuck an Hals und Fingern und hat zudem ein großes musikalisches Erbe zu verwalten, was ihn aber nicht davon abhält, sehr pragmatisch damit umzugehen. C.J. Chenier möbelt den alten Zydeco auf, indem er ihn mit allerlei schwarzem Musikkulturgut aus der vorwiegend schwarzen Popwelt durchmischt. Blues, Funk, Rock ‘n‘ Roll, Boogie Woogie und sogar ein Stück von Tom Waits findet sich in seinem Crossover-Repertoire, das allerdings immer von den Grundelementen des Original-Zydecos überlagert wird: Waschbrett-Begleitung, Schunkel-Schaukel-Rhythmus und das allgegenwärtige, offensive Akkordeon. C.J. Chenier spielt eine amerikanische Baldoni-Quetsche und haucht ihm gekonnt eine tiefschwarze Südstaatenseele ein. Ergänzend treten Blues-Gitarre, Rock-Drums und Funk-Bass hinzu. Das alles zusammen ergibt eine Tanzmusik, die brennt wie Zunder. Der Meister bringt es in seinem Booklet auf einen einfachen Nenner: „We recorded live in one session, because we wanted this to feel like we were at the club having a party with you. We did no overdubs. We just had fun and we want to pass it on to you.“ Ist ihm gelungen – mission accomplished.

www.worldvillagemusic.com