Neue Platten

La Chiva Gantiva - Pelao

Genre: LatinFunkRock
Label: Crammed Discs (Indigo)
CD, VÖ: - 21.10.2011

La Chiva Gantiva haben sich 2005 in Brüssel formiert und sich bis dato zu einem fulminaten Party- und Festival-Act gemausert. Das Label Crammed Discs stammt ebenfalls aus der belgischen Hauptstadt (existiert allerdings dort schon ein bisschen länger) und so war es nur eine Frage der Zeit, bis deren Trend-Scouts auf die Kombo aufmerksam wurden. La Chiva Gantiva bestehen aus drei Kolumbianern, einem Franzosen, zwei Belgiern und einem Vietnamesen. Lateinamerikanische und europäische Musikstile geben sich also die Klinke in die Hand und gestalten das Repertoire reichhaltig vielfaltig. Neben afro-kolumbianischen Rhythmen verwurstelt die Band Elemente des Fela-Kuti-AfroBeat, hat aber auch Rhythmen wie Salsa, Cumbia oder Champeta im Gepäck. Außerdem gibt’s Rock und Funk im Angebot, die Red Hot Chili Peppers und Konsorten lassen grüßen. So ist die Musik von La Chiva Gantiva eine gut gelungene Mischung aus Stadt und Land, alter und neuer Welt. Eine 11-teilige Aufforderung zum allseits fröhlichen Zappeln, die allerdings schon nach 38 Minuten wiederholt werden muss. Oder kann. Je nach Sättigungsgrad. Und was bedeutet der Bandname? La Chiva ist ein südamerikanischer Kleinbus und Gantiva der Name der Perkussionistin Natalia. Alles klar?

www.lachivagantiva.com