Neue Platten

Kinderzimmer Productions - Gegen den Strich

Genre: HipHop
Label: Trikont (Indigo)
CD, VÖ: - 21.10.2011

Das Thema Kinderzimmer Productions ist eigentlich schon länger durch, spätestens seit sich die Ulmer Produktionskinder 2008 in kreative Einzellüfte aufgelöst haben. Was im Gedächtnis blieb: 4 Meter 60, Quasimodo Lost Control, Wir sind da wo oben ist oder das verunglückte Stranglers Sample.
Deutscher HipHop in heutigen Zeiten ist aber leider nur noch ein Schatten seiner selbst. Insofern nimmt man es sogar mit etwas Genugtuung auf, wenn sich MC Textor, DJ Quasi Modo, Drummer Jürgen Schlachter und Keyboarder Oliver Prechtl noch einmal aufgerafft haben, alte Zeiten zu reanimieren. Anstifter zu diesem Ereignis war allerdings der ORF/FM4-Booker Michel Attia, der es wohl nicht verkraftet hat, dass das piefke’sche Dortmund Austragungsort des letzten KZP-Konzerts war. Er wollte die Truppe unbedingt noch einmal in Wien haben. Dem attraktiven Bestechungsgeld für den wirklich allerletzten Gig konnte man im Kinder­zimmer dann auch logischerweise nicht widerstehen: Attia organisierte nämlich das Radio-Symphonie-Orchester Wien als Backingband für die schwäbischen Rapper. Dicke Sache. Am 7. August 2010 war es dann soweit: Old-School-HipHop meets Klassik. Die konzertanten Streicher erwiesen sich als coole Hunde, zauberten aus ihren Näh- und Trickkistchen coole Kunststücke, der Dirigent bekam einen Sequencer ins Ohr gestöpselt, die Plattensamples wurden vom RSO adäquat mit klassischem Hand­werks­zeug in spannende Konzertatmospäre umgesetzt und fertig war ein Farewell-Auftritt, der dem Gedanken des Crossovers mehr als würdig war.

www.kinderzimmer-recordings.com
www.trikont.de