Neue Platten

Priscilla Ahn - When You Grow Up

Genre: Singer-/Songwriter / Folk
Label: Blue Note (EMI)
CD, VÖ: - 21.10.2011

„Pure bliss” nennt man im englischen gerne das, was uns Priscilla Ahn auf ihrem zweiten Album präsentiert. Eine glasklare, engelsgleiche Stimme, garniert mit akustischer Gitarre, etwas Glockenspiel, dezenter Perkussion, ein paar Streichern und lockeren Keyboard-Läufen. Eine ziemlich reduzierte Aktion, zwölf scheinbar einfach gestrickte Liedchen, die aber eine erstaunliche Gefühlsdichte aufweisen. Dauer: eine Fussballhalbzeit, aber in Punkto Freizeitspaß 1.000 mal so gut. Normalerweise sind Songs zum Träumen ja vollgepackt mit gefühlsduseligem Ballaststoff, was die Sache in kürzester Zeit unerträglich macht. Bei Priscilla, der zarten Kalifornierin, hingegen bekommt der Begriff „traumhaft” gleichzeitig auch noch eine völlig unbeschwerte, intime und künstlerisch wertvolle Note. Rund die Hälfte der Songs entstanden als Ko-Produktion mit mehr oder weniger bekannten Songwriter-KollegInnen. Zusammen mit Eleni Mandell beispielsweise entwickelte sie das semi-jazzige „Oo La La” und mit der Australierin Sia Furler das beschwingte „I will get over you”, ein Song der ganz im Sile der legendären Beach Boys gehalten ist. Überhaupt erinnern viele der von Priscilla Ahn kreierten Vokal­harmonien an die kalifornienschen Surfer-Jungs. „When you grow up” erscheint bei Blue Note und diese Tatsache allein ist schon ein deutlicher Qualitätsbeweis. Und wer sich das Album zulegt, weiß schon nach dem ersten Hördurchgang, daß dieser Oberliga-Status absolut berechtigt ist.

www.priscillaahn.com