Neue Platten

Guðrið Hansdóttir - The Sky Is Opening

Genre: Pop
Label: Beste! Unterhaltung (Broken Silence)
CD, VÖ: - 28.10.2011

Fleißig, fleißig. Frau Hansdóttir von den Färöer-Inseln legt nach. Besser gesagt, das Plattenlabel tut das für sie. Wir erinnern uns: Mitten im Sommer wurde hierzulande „Beyond The Grey“ veröffentlicht, ein Sonnenscheinalbum bester Pop-Machart. Das war aber bereits das dritte Album, das die sympathische Insulanerin am Start hatte. Und weil das so toll war, wird nun der kleine Backkatalog aufgerollt. „The Sky is Opening“ erschien auf den Färöern bereits 2010 und wurde dort sofort als Album des Jahres gekürt. Mit Recht, wie wir meinen. Musikalisch großes Pop-Tennis. Weniger das Artwork der Verpackung. Verklärte Blicke auf hölzernem Karussellpferdchen – na ja. Aber hier geht es ja zuvorderst um Mucke. Und da hat „The Sky is Opening“ wahrhaftig viel Trümpfe im Ärmel. Schon der Einstieg macht süchtig. Wunderbare Melodie, Anflüge von Surfgitarre, stramme aber dennoch weiche Beats. Und es gibt noch eine Steigerung: Der Titel „Stjörnur“ - in bestem Färöisch gesungen – entwickelt sich von einem erst verhaltenen, dann zunehmend fröhlichen Folksong zu einem lupenreinen Gitarrentwänger, Marke Indie. Aber auch wenn Gudrid zur Ballade greift, kommt ihre feenhafte Stimme hervorragend zur Geltung, begleitet von Streichern und leichter Rockband. So lösen sich be- und entschleunigte Songs in einer durchdachten Reihenfolge ab und geleiten einen so durch einen elfteiligen Zyklus, den man am liebsten mit in die Heia nehmen möchte, um am nächsten Morgen damit wieder aufzuwachen. Kleines Land, große Künstlerin. Der Griff nach hinten hat sich gelohnt.

www.myspace.com/gudridhansdottir