Neue Platten

The Strides - Reclamation

Genre: Reggae/AfroBeat
Label: Recordkicks (Groove Attack)
CD, VÖ: - 11.11.2011

Sydney ist nicht nur eine der geilsten Metropolen auf unserem Globus, dort steppt auch ordentlich der Tanzbär. Die Sydneysider können sich glücklich schätzen, über eine vibrierende Musikszene zu verfügen. Wir können das aus eigener Erfahrung bestätigen. Allerdings dringt vergleichsweise wenig bis zu uns nach Mitteleuropa. Eine rühmliche Ausnahme machen da die Strides, eine 10- bis 12-köpfige Reggae-, Dub- und Dancefloorband, die ihr Album „Reclamation” weltweit vermarktet. Zwar konzentiert man sich vorwiegend auf die sogenannten Roots, also den Old-School-Reggae in bester Bob Marley-Tradition, aber mit etwas zugesetztem HipHop, Reggaeton und AfroBeat ist das Repertoire dann doch nicht so ganz einseitig. Stimmlich an der Spitze stehen Import-Crooner aus Trinidad und den Fijis. Der gelockte Rastamann Ras Roni sorgt für karibische Leichtigkeit und Ltl Gzeus (Little Jesus) aus der Inselwelt Polynesiens kippt noch eine Ladung Rap dazu. Jazzige Instrumental­nummern und das Erbe von Fela Kuti (dem Herr sei an dieser Stelle für die pfundige Gebläse­sektion gedankt) vervollständigen das Set, das eine gute Alternative zu Fat Freddys Drop aus Neuseeland darstellt. Neun stramme Nummern, die runter gehen wie bestes Olivenöl und ein saftiges Dub-Remake des Intros lassen keine Wünsche offen.

www.thestridesband.com