Neue Platten

Marie Laure - Simplement La Vie

Genre: Chanson Jazz
Label: NRW France (NRW Vertrieb)
CD, VÖ: - 25.11.2011

Eine Hamburgerin, die sich französischem Vokaljazz widmet. Marie Laure Timmich hat aber auch gute Voraussetzungen dafür. Ihre Mutter ist Französin, sie selbst ist Gesangsdozentin für Jazz und Pop am Hamburger Konservatorium und hat mit „Simplement La Vie“ ihre erste CD veröffentlicht. Neun Stücke, acht in französischer, eines in englischer Sprache, dokumentieren ihre Bandbreite, die von Eigen­komposition bis zu Coverversionen reicht, alles angesiedelt im schmeichlerischen Pop-Jazz-Kontext. Experimente finden allerdings keine statt. Dazu bewegen sich die Songs zu sehr im Standardbereich. Edith Piaf, Jacques Brel oder Dizzy Gillespie liefern die Vorlagen, Marie Laure interpretiert gelassen kühl oder/und elegant - nordisch/französisch eben. Wenn es um eigene Songs geht, punktet sie durch eine klare jazzige Linie, die sie mit ihrer Band behende umsetzt. 30 Minuten Spielzeit sind allerdings etwas dünn. Da hätte es gern etwas mehr sein dürfen. Und wenn wir gerade bei Kleinigkeiten sind: Dem Lektorat ist, zumindest auf unserem Vorführexemplar, ein mittlerer Lapsus unterlaufen, der sich durchs ganze Booklet zieht: Dem Belgischen Chansonnier Brel ist leider das „c“ im Vornamen abhanden gekommen.

www.marie-laure-gesang.de