Neue Platten

Joe Fleisch - Oi Amerike

Genre: Elektro-Klezmer
Label: Digital Download
EP, VÖ: - 24.11.2011

Kosher Nostra und die Folgen: In einschlägigen Kreisen hat die Zusammenarbeit von DJ Shantel und Oz Almog bereits mächtige Wellen geschlagen. Die „Jewish Gangsters Greatest Hits”-Kompilation gehört mit zu den besten Alben, die in 2011 das Licht der Musikszene erblickt haben. Dieses Phänomen ging natürlich auch nicht spurlos an einem gewissen Joe Fleisch vorbei, einem Frankfurter mit bürgerlichem Namen Jossi Reich, der seit 14 Jahren mit seiner Familie in Israel lebt. Dort betreibt er die Band-Projekte ElektroYid und Jewish Monkey. Die EP „Oi Amerike” ist sozusagen eine komprimierte Weiterführung der Kosher Nostra-CD und nur als Download (s.u.) erhältlich. Präsentiert werden hier insgesamt sechs Tracks. 3x das legendäre „What can you mach, sis is Amerike”, bearbeitet von Joe Fleisch bzw. im Daniel Haaksman Remix. Das Original wurde gesungen von Aaron Lebedeff, der vor 80 Jahren einer der berühmtesten jüdischen Vaudeville-Künstler in den USA war. Des weiteren die ebenfalls auf der Kosher-Nostra-CD zu findenden Songs „Black But Sweet” und „Mizerilu”, auch hier wieder in der Bearbeitung von Daniel Haaksman und ElektroYid bzw. Jewish Monkey. Und das ist abgedrehter Klezmer vom Feinsten. Wer also dank Kosher Nostra bereits Blut geleckt hat, sollte sich diesen Download nicht entgehen lassen.

www.joefleisch.de
soundcloud.com/joe-fleisch/sets/joe-fliesch-presents-oy