Neue Platten

Marisa Monte - O Que Você Quer Saber De Verdade

Genre: Pop
Label: Phonomotor (EMI Capitol)
CD, VÖ: - 14.11.2011

Auch eine Marisa Monte kocht nur mit Wasser. Ihr Superstarstatus ist nicht automatisch Gewähr für ein überdurchschnittliches Album. Zu diesem Resumée muss man kommen, wenn man sich „O Que Você Quer Saber De Verdade“ ein mal, zwei mal oder mehrmals vorgenommen hat. Sicher, die liebliche Stimme der Carioca gehört zum brasilianischen Tafelsilber und ihre Affinität zum platten Bunda-Pop hält sich in engen Grenzen. Ihre neue, neunte Platte sollte also auch nicht gleich übergangslos auf den Scheiterhaufen der MPB wandern. Ein Knaller hört sich aber jedenfalls anders an. Und verglichen mit dem produktionstechnischen Aufwand, der hier getrieben wurde (aufgenommen wurde in Rio de Janeiro, São Paulo, Buenos Aires, Los Angeles, New York), ist das Ergebnis eher ernüchternd. Auch die dieses mal involvierten Gastmusiker wie das Nação Zumbi-Trio (Pupillo, Dengue und Lucio Maia), Multiinstrumentalist Gustavo Santaolalla, Money Mark (Beastie Boys) oder ein üppiges Streicherensemble haben es letztendlich nicht geschafft, den 14 Tracks die Kraftlosigkeit nehmen. Wenn ich z.B. Carlinhos Brown, Jorge Ben oder Arnaldo Antunes (die Autoren bzw. Co-Autoren vieler Songs) hieße, hätte es mich schon etwas gestört, dass Frau Monte in Punkto Massenkompatibilität hier sehr auf Nummer Sicher gesetzt hat und nur ab und zu etwas Originalität aufflackern lässt, wenn sie beispielsweise mit den Sounds aus dem Nordosten des Landes kokettiert. Mehr als eine 3- ist da sicher nicht drin.

www.marisamonte.com.br