Neue Platten

Nenad Vasilić - Just Fly

Genre: Jazz
Label: Extraplatte (Galileo MC)
CD, VÖ: - 13.01.2012

Hatte bereits die Kombination Kontrabass/Stimme auf der CD „Soulmotion” von Nenad Vasilić und Nataša Mirković unsere Aufmerksamkeit erregt, so war man natürlich gespannt, wie sich der in Wien lebende serbische Bassist im reinen Jazzumfeld und ohne vokales Gegenüber anstellt. Sein Album „Just Fly” bestätigt dann auch den vermuteten hohen Qualitätslevel. Eingespielt wurde es zusammen mit dem Akkordeonisten Marko Zivadinovic (Mitglied der Wiener Extrem­schrammeln), dem Tiroler Saxophonisten Romeo Hopfgartner sowie Wolfi Rainer an den Drums. Die musikalische Sprache Vasilićs kann zweifelsohne als universell bezeichnet werden und wird durch seine serbische Herkunft nicht eingeschränkt. Folgerichtig ist „Just Fly” auch kein jazziges Folklore-Album, sondern ein Jazz-Album mit einigen dezenten Verweisen auf den Balkan. Und es ist ein ruhiges, in sich ruhendes Werk mit einer breiten emotionalen Schichtung. Vor allem das Akkordeon trägt zu dieser leicht schwermütigen Stimmungslage bei, die durch das Spiel Vasilićs noch feinsinnig unterstrichen wird. Etwas aus der Reihe schlägt da „Tschusch Chochek”, das mit dicken Rockbeats und freier Saxophon-Improvisation ein wenig den Trash-Faktor bedient. Alles in allem erweist sich Nenad Vasilić aber auf jeden Fall als virtuoser und kreativer Basser, der von Pastorius bis Mingus so ziemlich alles drauf hat und damit ein smartes Aushängeschild der österreichen Jazzszene darstellt.

www.vasilic.com