Neue Platten

Rom, Schaerer, Eberle - Please Don’t Feed The Model

Genre: Jazz
Label:Unit Records (JaKla/Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 20.01.2012

Ungewöhnliche Besetzung: E-Gitarre, Human Beats, Flügelhorn. Was das schweiz-österreichische Trio Peter Rom, Andreas Schaerer und Martin Eberle da klanglich von sich gibt, ist entsprechend einzigartig und geprägt von allerlei Querfeldein­reizen. Andreas Schaerer, Gesangskünstler aus dem Wallis, ist dafür bekannt, ein schräger Vogel mit äußerst flexiblen Stimmbändern zu sein. Seine Beteiligung auf der CD Schibboleth und bei der Formation Hildegard lernt fliegen haben wir bereits eingehend gewürdigt. Der Wiener Peter Rom ist US-diplomierter Jazzgitarrist und Trompeter Martin Eberle musikalischer Leiter des Jazzorchesters Vorarlberg. Dieses Trio also begibt sich auf eine Klangsafari, die vollgepackt ist mit Spielwitz und strotzend vor Einfallsreichtum. Andreas Schaerer erinnert in seiner Ausdrucksstärke zuweilen stark an die vokale Reichweite eines Michael Schiefel oder an das stimmliche Kaliber eines Christian Zehnder und hält mit seinen Kunststückchen seine beiden Kollegen mächtig auf Trab, die ihrerseits dem Stimmakrobaten ordentlich Paroli bieten. Aber auch in elegisch-lyrischen Stücken kommen die einfühlsamen klangmalerischen Fähigkeiten der drei voll zur Geltung. Überhaupt ist es das packende und passgenaue Zusammenwirken der Akteure, das dieses quirlige Album so herausragend macht. Ein unorthodoxer Jazzleckerbissen für freigeistige Musikfreaks.

www.romschaerereberle.com