Neue Platten

Giulia Y Los Tellarini - L’Arrabbiata

Genre: FolkPop
Label: Maik Maier (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 20.01.2012

Durch den glücklichen Karriere-Anschub von Woody Allen (siehe hierzu unsere Review zu Eusebio), fällt es der spanischen Band um die Italienerin Giulia Tellarini natürlich nun umso leichter, für Veröffentlichungs­nachschub zu sorgen. „L’Arrabbiata” ist, wie der Name schon andeutet, eine ziemlich scharfe Angelegenheit und besteht aus einer Vielzahl von Zutaten. Zunächst einmal sprachlich, denn Giulia singt in italienisch, spanisch, französisch und englisch. Dann natürlich auch musikalisch, denn hier wechseln die Stile munter hin und her, zwischen Bossa Nova, Gypsy Swing, Bolero, Kurt-Weill-Milieu, Flamenco, Folkpop und Musical. Diese Vielfalt kommt gut, denn die charismatische Sängerin ist all diesen vokalistischen Herausforderungen bestens gewachsen. Allerdings darf man auch ihre Begleitband nicht vergessen, die mit ihrem akustischen Handwerkszeug (von Akkordeon über Charango bis Saxophon) einen sehr gepflegten und überaus sinnlichen Soundteppich ausbreitet. Als „leidenschaftlich-mediterran” kann man diese Art von Musik auch bezeichen, die sowohl stille als auch sehr zackige Momente hat. Ziemlich hörenswert ist das allemal.

www.giuliaylostellarini.com