Neue Platten

Cœur de Pirate - Blonde

Genre: FrancoPop
Label: Le Pop Musik (Groove Attack)
CD, VÖ: - 27.01.2012

Als erste Erfreulichkeit dieses Album gilt es zu vermelden, dass sich die Gesamt­spielzeit im Vergleich zum Vorgänger um gut 1 Minute gesteigert hat. Trotz einer Laufzeit von 35 Minuten hat Béatrice Martin alias Cœur de Pirate von ihrer Debut-CD rund 600.000 Stück verkauft. Für einen Erstling fürwahr ein ziemlich dicker Haufen. Nun also „Blonde”, das die 12 neuen Songs auf immerhin 36 Minuten steigert. Aber es lohnt sich auch diesmal wieder voll und ganz, sich den Kreationen der Poupée Canadienne anzunehmen. Eingeleitet wird das Ganze zwar erst einmal von einem sakral anmutenden Kinderchor, aber der Überraschungseffet inklusive anmutiger Performance ist damit geglückt. Dafür geht’s dann sehr puppig und sehr poppig weiter. Béatrice Martin als bezaubernde Sängerin, mit dem umwerfenden Charme einer Lolita, eingebettet in ein France-Gall-Umfeld, wie man es authentischer kaum hinbekommt. Alles was folgt, sind Sternstunden des Pop-Chansons. Und wenn man bedenkt, dass alles, was hier klingt, von Cœur de Pirate selbst geschrieben worden ist, muss man schlicht und ergreifend von einem außergewöhnlichen Schöpfergeist sprechen. Ob im Walzertakt, ob als 60ies Rückschau, ob als sing-along oder mit Westerngitarre, alle Songs sind zum Verlieben und bleiben lange im Gedächtnis kleben. Wonach viele andere Künstler krampfhaft suchen, Béatrice Martin hat’s im Blut: ein auf Langlebigkeit ausgerichtetes, gefühlvolles Songwriting, das verzaubert und dauerhaft beeindruckt.

www.coeurdepirate.com
www.lepop.de