Neue Platten

Alberto Menéndez Band - Everything Will Be Alright

Genre: Jazz
Label: Rodenstein Records (mvh)
CD, VÖ: - 03.02.2012

Schlanker Neo-Jazz mit Verweisen auf Klassiker und den Klub um die Ecke. Der Spanier Alberto Menéndez bläst ein groovig-improvisatorisches Saxophon, wandlungsfähig und phasierungsstark. Dank seiner Sozialisation beim Bundesjazz-Orchester, bei Peter Herbolzheimer oder Eddie Palmieri fällt es ihm augenscheinlich nicht schwer, kurzweilige Stücke zu produzieren, die von südamerikanischen Gefälligkeiten bis hin zu unkonventionellen Impromptus reichen. Meist wird Menéndez am Piano von Markus Becker begleitet, der auch gerne mal die Hammond-Orgel bedient sowie dem französischen Drummer Jean-Marc Robin, der als klassisch geschulter Schlagwerker in seiner bisherigen Laufbahn auch schon auf vielen Hochzeiten geklöppelt hat. Auf einen Bassisten wurde hier völlig verzichtet, was aber weniger auffällt, was wiederum die Berufsehre der Dicksaiter sicherlich etwas kränken dürfte. Saxophonist Menéndez bietet für jeden Jazzfan etwas, hat Probepäckchen wie das wah-wah-verfremdete Horn im Gepäck, muß aber aufpassen, dass er mit Stücken wie dem Titeltrack nicht auf seichten Untergrund aufläuft. Der Name der CD ist hierfür ein exzellentes Beispiel.

www.rodensteinrecords.com