Neue Platten

Erland Dahlen - Rolling Bomber

Genre: Drums Experimentell
Label: Hubro (Sunny Moon)
CD, VÖ: - 24.02.2012

Ein Name den man sich unbedingt merken sollte, obwohl er bisher vorwiegend nur als Hintergrundmusiker in Erscheinung trat: Erland Dahlen, Drummer aus Ulefoss in der norwegischen Provinz Telemark. Als Schlagwerker für Madrugada, Nils Petter Molvær, Hanne Hukkelberg oder Eivind Aarset hat er bereits seine Brötchen verdient und hier tritt er nun als entfesselter Solomusiker auf. „Rolling Bomber” ist ein vielschichtiges sieben­teiliges Werk zwischen Elektronik, Rock und Ambient. Der Albumtitel stammt übrigens direkt von Dahlens Lieblingsutensil, einem Schlagzeugset der Firma Slingerland mit dem finsteren Namen „Rollingbomber”. Kein Wunder, wurde dieses Kit in den Mittvierziger-Jahren des letzten Jahrhunderts gefertigt, als der 2. WK in rollendem Gange war. Erworben hat Dahlen das Schmuckstück vom britischen Freejazz-Drummer Roger Turner. Der Klang sollte nicht nur perkussive Insider faszinieren, denn für die Drums wurde vorwiegend Rosenholz verbaut, was heutzutage eher selten vorkommt. Die CD „Rolling Bomber” ist aber nun alles andere als ein simples, mehrteiliges Drum-Solo. Vielmehr experimentiert Dahlen hier zusätzlich mit weiteren selbst gebauten Instrumenten. Als da wären: eine singende Säge, diverse Gongs, Steeldrums, allerlei elektronische Hilfsmitteln und der berühmte, mit Batterien betriebene, Trommelaffe. Aufgenommen wurde die CD in einer stillgelegten Kaffeerösterei in Oslo. Ein adäquates Ambiente also für diese hörenswerte CD, die der perkussiven Klangforschung ein rühmliches Denkmal setzt. Düster aber keineswegs bedrückend.

www.hubromusic.com