Neue Platten

Jester at Work - Magellano

Genre: Singer/Songwriter
Label: Twelve Records
CD, VÖ: - 12.03.2012

Antonio Vitale macht weiter. Der „Jester at Work”, wie er sich nennt, hat elf neue Songs nachgelegt und setzt etwas üppiger (d. h. mit zusätzlichen Musikern) und breiter gefächert das fort, was auf Lo-fi, back to tape 2011 begonnen wurde. Ein Jester, also ein Spaßmacher oder Narr, ist Antonio nun weiß Gott nicht. Seine Songs, die diesmal dem Weltumsegler Magellan gewidmet sind, sind allesamt introvertierte Gitarren-Stücke, die mit einer etwas düsteren Aura umgeben sind. Erweitert wird das Klangspektrum diesmal durch Moogs, Drums, Pedal Steel Gitarre und diverse Perkussionsinstrumente wie Maracas oder Metallo­phone. Der US-amerikanischen Lagerfeuerromantik hat der italienische Jester allerdings weitestgehend abgeschworen. Vielmehr kreisen alle seine spartanisch angelegten Stücke nun um das Leben in seinen Untiefen, das Leben auf der Schatten­seite und um die ungelöste Rätsel des Lebens. Philosophisches Liedgut auf der Independent-Schiene also. Vitales dunkle Stimme erinnert ein wenig an Lou Reed und auch die im Zeitlupentempo angelegten Songs riechen mehr nach Alternative, als daß sie zum Folkrock tendieren. Nicht ganz einfach diese Kollektion, aber keineswegs uninteressant.

http://www.myspace.com/jesteratwork