Neue Platten

BudZillus - Auf Gedeih & Verderb

Genre: Crossover
Label: MunkaMunka (Rough Trade)
CD, VÖ: - 09.03.2012

Spaß muss sein. Nach diesem Motto arbeiten auch Budzillus, eine neue Spaßband aus Berlin, die aber auch genauso gut aus dem Kopenhagener Christiania-Freistaat oder der Wiener Josefstadt stammen könnte. Budzillus gehören zum Stamme der Crossovermusikanten, die all das verwursteln, was die alternative Subkulturschublade so hergibt. Diese Bands haben derzeit Hochkonjuktur, denn sie vereinen in ihrem Repertoire Partyspirit, Freistiltanz und Protest­bewegung verbunden mit freigeistiger politischer Ansicht. Aus der ehemaligen Straßenband mit Auslandserfahrung wurden dann irgendwann professionelle Szenemusiker, die inzwischen auch das Zeug haben, der internationalen Konkurrenz ordentlich Paroli bieten zu können. Kein Wunder: die Musik von Budzillus ist ansteckend sympathisch. Erst hatten sie mit dem Clip „Der Untergang” den nötigen Basistreibsatz gezündet und nun nehmen sie mit der CD „Auf Gedeih und Verderb” Anlauf zur Berufs­musikerkarriere. Diese Mischung aus Polkapunk, Balkansounds, Klezmerjazz und Gypsyswing ist eigentlich immer und an jedem Ort ein Knaller. Auch das Erstlingsalbum ist voll davon und hat mit „Immer Weiter” sogar noch einen würdigen Ohrwurm-Nachfolger zu bieten. Und wenn man dann noch von Szene-DJ’s diverse Remix-Anfragen erhält und denen man auch gerne entspricht, ist das natürlich eine weitere Adelung der eigenen Kreativarbeit. Deswegen empfehlen auch wir Budzillus und deren CD natürlich wärmstens weiter. Die Jungs und ihre Mucke haben es verdient.

www.budzillus.de