Neue Platten

Sans Chichi - Mute n’ Muse

Genre: PopJazz
Label: ChinChin Records (Nova MD)
CD, VÖ: - 16.03.2012

Man schaut ja immer mal ganz gerne hinter die Stirn von Persönlichkeiten aus der Musikbranche. Ein Blick in die Denkzentrale von Jürgen Kausemann, einem der Begründer des Wuppertaler Lounge-Labels ChinChin und zeitweises Mitglied der Band Jojo Effect, offenbart dessen Hang zur Klassik. Ganz auf sich selbst besonnen, hat er „Mute n’ Muse” eingespielt, ein Trip, der auf der einen Seite die Leichtigkeit von Lounge-Musik aufnimmt, auf der anderen Seite eine gewisse Affinität zur Klassik offenlegt. Eine Gratwanderung, die gut ausbalanciert sein will. Kausemann bedient Keyboards, vorwiegend das Piano, weniger oft die elektronische Variante. Zeitweilige Unterstützung erhält er von Trompete, Saxophon und Drums. Man könnte sagen, „Mute n’ Muse” plätschert schön vor sich hin, man könnte aber auch sagen, die dreizehn Songs sind perfekte Entspannungsbringer. Muntere Bossa-Rhythmen, stille, melancholische Balladen oder federnder Barjazz tun niemanden weh und sorgen für schnickschnackfreie Unterhaltung. Insofern ist der Bandname „Sans Chichi” schon ganz gut gewählt.

www.chinchin-records.com