Neue Platten

Bartmes - Modular Soul

Genre: SoulJazz
Label: Blisstone (Indigo)
CD, VÖ: - 16.03.2012

Jo Bartmes gehört trotz Schweizer Geburtsurkunde in die südwestdeutsche Musikecke, genauer gesagt in die zwischen Heidelberg und Mannheim, einer recht fruchtbaren Gegend wie wir wissen, was die Züchtung von ziemlich unterschiedlich ausgerichteten Klangprojekten angeht, Stichworte u.a. DePhazz oder Söhne Mannheims). Das Projekt „Bartmes” besetzt dabei die Nische „Soul/Clubjazz” und der Chef bringt einen breiten Erfahrungsschatz aus acht Jahren New York mit ein. Die Band selbst agiert mit zwei Sängerinnen (Fola Dada und Cordula Stepp), neben Bartmes an den Keyboards sind die Posten Gitarre/Banjo, Bass-Klarinette, Bass und Drums die Hauptstützpfeiler dieser Band. Der schicke, urbane Hip-Sound kommt locker vom Hocker und zaubert so manches arrangementtechnische Kunststück aus dem Ärmel, smarte Festplattentrickserei mit inbegriffen. Neo-Swing, Dancefloor, Lounge, Seventies-Spirit und schwarzer Groove geben sich die Klinke in die Hand und hinterlassen einen ziemlich ausgeschlafenen Eindruck. Vor allem Sängerin Fola Dada (u.a. auch bekannt durch die Zusammenarbeit mit Hellmut Hattler) setzt kraftvolle und individuelle Akzente. „Modular Soul” ist barrierefreie Unterhaltung für Menschen mit Sinn für das Anspruchsvolle. Äußerst empfehlenswert!

www.bartmes.de