Neue Platten

Billy Bragg & Wilco - Mermaid Avenue

Genre: Folk
Label: Nonesuch (Warner)
Dreifach-CD + DVD, VÖ: - 20.04.2012

Am 14. Juli 2012 wäre der amerikanische Folksänger Woody Guthrie 100 Jahre alt geworden. Doch er starb bereits mit 55 an der Nervenkrankheit Chorea Hunting­ton. Woody Guthrie war vom politischen Aktivismus geprägt, er war aber auch ein charismatischer Folk-Poet, ein Walt Whitman der Popkultur. Guthries posthume Rückkehr in das weltweite Bewußtsein hat er nicht nur seiner Tochter Nora zu verdanken, die seit 1972 die New Yorker Woody Guthrie Foundation leitet, sondern vor allem auch seinem Bruder im Geiste, dem britischen Songwriter Billy Bragg, der der Bitte Nora Guthries, sich dem poetischen Erbe ihres Vaters anzunehmen, gerne nachkam und dies zusammen mit der US-Band Wilco sowie mit Hilfe von einigen anderen prominenten Popmusikern zeitgemäß in die Tat umsetzte. Eine mehr als glückliche Fügung, denn Billy Bragg ist nicht nur ein gewissenhafter und ehrlicher Feldforscher, er und Guthrie sind auch aus dem gleichen Holz geschnitzt. Beide sind witzige Typen, sind politisch engagiert, haben das Herz auf dem rechten Fleck und sind in der Tradition der Straßenmusik groß geworden. 1998 brachten Bragg und Wilco „Mermaid Avenue” heraus, eine famose Umsetzung von bislang unveröffentlichten Guthrie Texten - ein Riesenerfolg. Zwei Jahre später folgte Teil zwei und nun haben wir eine komplette Trilogie mitsamt einer DVD vorliegen, die Billy Bragg auf der Spurensuche nach Woody Guthries Erbe durch die USA begleitet. „Mermaid Avenue - the Complete Sessions” ist nicht nur eine beeindruckende Trilogie mit zum Teil wunderbaren Songs, die dem umfang­reichen Schaffen Woody Guthries einen würdigen Rahmen setzt, sie kann und sollte auch dazu dienen, sich mit der Person Woody Guthries einmal etwas intensiver auseinanderzusetzen, denn Persön­lich­keiten wie er sind selten in Amerika. Damals wie heute.

www.billybragg.com
www.wilcoworld.net
www.woodyguthrie.org