Neue Platten

Tab Two - Two Thumbs Up

Genre: Jazzrock
Label: 36 Music (Broken Silence)
Triple-CD, VÖ: - 27.04.2012

Auf den ersten Blick eine freudige Überraschung, auf den zweiten eine enttäuschende Ernüchterung. Nein, liebe Freunde, das legendäre Trompeten/Bass-Duo Tab Two aus Ulm an der Donau hat sich NICHT reformiert. Joo Kraus und Hellmut Hattler haben NICHT noch einmal geheiratet, man geht nach wie vor getrennte Wege. Dass dennoch jetzt ein dickes dreiteiliges CD-Paket der beiden im Handel auftaucht, ist der Initiative von Tab-Two-Spezi und Labelbetreiber von „36 Music” Jürgen Schlachter zu verdanken. Der kramte nämlich in alten Kraan-Schubladen herum, um sie für eventuelle Wieder­veröffentlichungen zu sichten und kam so auch zwangsläufig mit Hattlers Folgeprojekt Tab Two in Berührung. Um auch auf dieser Baustelle etwas zu bewegen, benötigte er ein segensreiches Kopfnicken der Ulmer Jungs. Hattler und Kraus bewegten daraufhin ihre Denkzentralen einmal auf und einmal ab - frei war der Weg für ein umfangreiches „Best of“-Album. Das spült natürlich wieder ein paar Tantiemen mehr in die Kasse, ist aber für den aufmerksamen Konsumenten nichts weiter als ein alter Hut. Selbst wenn man berücksichtigt, dass hier sorgsam remastert wurde, ein paar bislang unveröffentlichte Remixe angehängt wurden und man zur Feier des Ereignisses einen ganz neuen Track in die Welt setzte. Nach über zehn Jahren tab-two-loser Zeit bietet dieses Triple-Album also noch einmal Hattler/Kraus kompakt. Vom Flagman bis zum Lieblingslied ist alles dabei, was damals Rang und Respekt hatte. Erstaunlich viele Songs funktionieren auch heute noch sehr gut, anderen wenigen merkt man ihren damaligen Zeitgeist-Hechler deutlicher an, als den Autoren heute vielleicht lieb sein kann. Letztendlich muss aber der Tab Two-Getreue selbst entscheiden, ob es ihm wert ist, wegen ein paar Bonus-Tracks das Altmaterial, das er schon im Schrank hat, noch einmal mitzukaufen.

www.tabtwo.eu
www.hellmut-hattler.com
www.jookraus.com