Neue Platten

Misja Fitzgerald Michel - Time of No Reply

Genre: Gitarre/Jazz
Label: Nø Format (Alive)
CD, VÖ: - 01.06.2012

Wie kann man heute, knapp 40 Jahre nach dem Tod des Songwriters Nick Drake, sich als Musiker diesem Künstler wieder annähern? Am besten vielleicht mit reduzierter Instrumentalmusik. Der französische Gitarrist Misja Fitzgerald Michel hat dazu seine akustische Gitarre in die Hand genommen und elf Tribute-Stücke eingespielt, die den Pfad jenes mittlerweile fast schon verklärten Musikers wieder aufnehmen, die sich seiner harmonischen Essenz annehmen wollen und versuchen, sich über eine neue Hinterür einen revitalisierenden Zugang zu seiner Musik zu verschaffen. Fitzgerald Michel hat zu diesem Zweck drei Vorgehens­weisen benutzt: zum einen nahm er fünf Stücke aus Drakes „Pink Moon”-Album von 1972, die er behutsam neu interpretierte, zum anderen packte er noch weitere sechs Eigenkompositionen hinzu, die sich mühelos in das Universum des Melancholikers einfügen und schließlich verpflichtete er noch ein paar enge musikalische Weg­gefährten, die mit ihrer Interaktion das Album abrunden. Meshell N’Degocello beispielsweise steuert einige kurze Textzeilen bei, Oliver Koundouno fügt vier Songs sein Violoncello hinzu und Nicolas Repac würzt zwei Songs mit gedämpften Programmierungseffekten. Hugh Coltman schließlich gibt noch einen Schuß Mundharmonika hinzu und Thibaut Mullings setzt seine Lap Steel Gitarre ein. So gerät diese Hommage an Nick Drake zu einer sehr intimen und angemessenen Session, die ganz im Sinne des britischen Songwriters ausgefallen sein dürfte.

www.misjafitzgeraldmichel.com