Neue Platten

Mandrake - Zarastro

Genre: FolkPop
Label: For Ears (Audioglobe)
CD, VÖ: - 26.06.2012

Toskanische Mittelmeermusik aus Livorno. Mandrake nennt sich der italienische Fünfer um Giorgio Mannucci, der diese Truppe 2010 gegründet hat. Übers Internet übrigens, wie das heute ja so viel einfacher funktioniert, als über umständliches Reise-Casting. Das Konzept der Band ist relativ einfach: Akustischer FolkPop mit mediterraner Leichtigkeit, beschwingt bis melancholisch, trotzdem unüberhörbar versehen mit angelsächsischer Songwriter-Tradition. Die englische Sprache wird als durchgängiges textliches Transportmittel eingesetzt und so sollte es nicht wundern, wenn die Band auch außerhalb der italienischen Staatsgrenzen locker punkten kann. Der Sound der Kombo ist angenehm einfach gehalten, dafür erreichen die schönen Melodien und Stimmungen umso rascher die entsprechenden Rezeptionsstellen im Hirn. Will sagen: dank Geige, Piano, Trompete, Mandoline, Kontrabass und Gitarren gelingt es der Band, auf dem Boden der klassischen FolkPopmusik zu bleiben, die gefühlsduselige ländliche Folklore bleibt aussen vor. Ein liebenswürdiges Album und leicht wie toskanischer Wein.

www.myspace.com/mandrakemusic