Neue Platten

Kenny Wheeler Big Band - The Long Waiting

Genre: Jazz
Label: Cam Jazz (edel Kultur)
CD, VÖ: - 13.07.2012

Er war lange Zeit ein renommiertes Zugpferd des Münchener ECM-Labels, hat sich nun aber mit einem italienischen Partner eingelassen. Seit 2005 veröffentlicht der kanadische Trompeten-/Flügelhorn-Senior Kenny Wheeler auf Cam Jazz. Eigentlich ist er schon immer dabei gewesen, fast mehr als eine gefühlte Generation, hatte einst beim Mike Gibbs Orchestra gespielt und wagte sich mit dem United Jazz and Rock Ensemble bis in die Regionen des Jazz-Rock vor. Jetzt, im strammen Alter von über 80, zieht er den nächsten Trumpf aus dem Ärmel und macht einen auf BigBand. Vielleicht gar keine so schlechte Entscheidung, kann man doch die Lungenarbeit elegant auf viele Schultern verteilen. Zusammen mit 4 Trompetern, vier Posaunisten, fünf Saxophonisten sowie mit Piano, Gitarre, Bass, Schlagzeug und einem Dirigenten wird ein üppiger und sehr differenzierter Sound produziert, den Wheeler mit seinen eingestreuten Soli noch weiter ausschmückt. Alles von ihm selbst komponiert und arrangiert. Und auch eine Vokalistin, Diana Toro, ist mit dabei, die allerdings mehr durch eine etwas über­drehte Performance aufwartet. Leider ist bei vielen Sängerinnen des Jazz eine ähnliche vokale Überreaktion zu beobachten, offensichtlich entstanden durch die Kompensation eines nicht vorhandenen Instruments, auf dem sich andere austoben können. Dennoch: „The Long Waiting“ ist eine schwungvolle, passagenweise sogar beindruckende Ensemble-Leistung unter der Führung eines altgedienten Veteranen.

www.CamJazz.com