Neue Platten

Anne-Florence Schneider - Donaflor

Genre: Brasil Jazz
Label: Unit Records (JaKla/Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 17.08.2012

Dass es im worldwide Web ein umfangreiches Schweizer Portal mit rein brasilianischen Inhalten inkl. einem großen Musikteil gibt, ist ein eindeutiger Beleg dafür, dass sich bei den Eidgenossen offensichtlich überdurchschnittlich viele Cariocas, Paulistas und andere Brasiltropikaner niedergelassen haben. An die 60.000 sollen es sein. Es geht auch das Gerücht, dass Brasilianer mehr Geld in der Schweiz gebunkert haben, als Chinesen, Inder oder Araber. Wie dem auch sei, diese Exilanten wollen kulturell möglichst authentisch unterhalten sein, am besten von ortsansässigen Landsleuten.
Anne-Florence Schneider ist zwar keine native Brasilianerin, hat aber deren Lebens­- und Musikgefühl im Laufe ihrer Karriere so verinnerlicht, dass sie locker als solche durchgehen könnte. Ihre CD „Donaflor“ jedenfalls wartet mit viel brasilianischem Blut auf, basierend auf einem jazzigen Fundament, das so edel und fein ist, wie der Champus in einem Schicki-Nachtclub in Leblon, dem Nobelviertel von Rio de Janeiro. Schneider hat sich mit dem brasilianischen Gitarristen Dudu Penz zusammengetan, der ihr gleich mehrere Nummern perfekt auf den Leib geschrieben hat. Alles im anspruchsvollen Barjazz-Kontext, vertrackte Rhythmen, verträumte Balladen und brasilianische Samba-Klassiker inklusive. Anne-Florence Schneider glänzt nicht nur durch ihre Brasil-Authentizität, die sich vor allem in sprachlicher Hinsicht ausdrückt, sondern auch durch ihre geschmeidige, scat-erprobte Stimme, mit der sie sich immer wieder in die Nähe von legendären Sängerinnen wie Elis Regina oder Clara Nunes rückt. Das bedeutet aber auch, dass wir es hier also eher mit einem traditionell-orientiertem Jazz-Pop-Album zu tun haben, als mit origineller, jugendlicher Independent-Musik.

www.myspace.com/donaflormusic