Neue Platten

Martin Tingvall - En Ny Dag

Genre: Solo Piano
Label: Skip Records (Soulfood)
CD, VÖ: - 31.08.2012

Wir hatten bereits das Vergnügen, der Musik von Martin Tingvalls Trio-Formation zu lauschen. „Vägen” war nicht nur eine sehr angenehm zu konsumierende Platte, sondern auch eine mittlerweile mehrfach dekorierte. Nun hat der Schwede mit Wohnsitz Hamburg zu einer Solo-Performance angesetzt, die vielleicht sogar noch besser flutscht und einen noch mehr berührt. Zwar werden leider immer noch viele Solo-Pianisten an Keith Jarrett, dem Mastermind des Flügels gemessen, aber Martin Tingvall weiß den Spagat zwischen intellektuellem Jazz und intelligentem Pop mühelos zu meistern, ein direkter Vergleich ist hier also relativ unangebracht. Tingvalls Mischung aus alten Klassikern wie Grieg, Bach oder Chopin, vermengt mit skandinavischer Folklore und versetzt mit Anflügen von Pop-Piano klingt sehr einfühlsam und romantisch und streift mit manchen Akkordfolgen auch dann und wann mal das Genre Kitsch. Im Großen und Ganzen jedoch sorgt „En Ny Dag” für jede Menge Wohlbefinden und stahlt gelassene Ruhe aus. Musik zum Entspannen und Entkrampfen der Sinne.

www.tingvall-trio.de