Neue Platten

Deine Freunde - Ausm Häuschen

Genre: DeutschPop / HipHop
Label: noch mal!!! (Universal)
CD, VÖ: - 21.09.2012

Kennt jemand noch Fischmob, also DJ Koze, Cosmic DJ, den schrecklichen Sven und DJ Stachy? Hamburgs geniale Antwort auf die restlichen Rapper dieser Welt war in den 90ern immer wieder gern gehörter Geheimtipp. Fischmob sind inzwischen leider mausetot und Geschichte, ihr Andenken allerdings muss noch lange in Ehren gehalten werden. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass nun in Hamburg neue Freunde sitzen, „Deine Freunde“ nämlich, und die betreiben eine ähnlich gelagerte Wordakrobatik wie die Mobs. „Deine Freunde“ haben aber im Gegensatz zu Fischmobs Subversiv-Raps eine frischfröhliche Kinderzimmer-Kinderplatte produziert. Zumindest hat dies den Anschein, wenn man sich die Themenpalette so anschaut, um die es auf den 12 Songs geht. Zum Beispiel: Schokolade essen, Zimmer aufräumen, Spielverderber spielen, Pyjama Parties stemmen und ähnlich frühpubertäre Kampfaufträge. Eingebettet haben Deine Freunde dieses kindsköpfige Potpourri in popgeschwängerten Rap, wie man ihn von Lee Buddah, den Fanta 4 oder Fettes Brot kennt. Keine allzu aufwändige Angelegen­heit also, aber durch die Texte immerhin einigermaßen aufgewertet. Denn so banal und kita-mäßig das ganze auch rüberkommt, so muss man doch den dreien eine gewisse germanistische Beschlagenheit und eine naive Lust am Reimen attestieren. Denn eins ist klar, mit dem Wort können Deine Freunde ziemlich gut umgehen, auch wenn sie an die Fischmob-Kultlatte noch nicht ganz heranreichen. Bleibt die Frage nach der Zielgruppe. Auf Dauer müssen sich „Deine Freunde“ da sicher was Neues einfallen lassen.

www.deinefreunde.info