Neue Platten

Carmen Souza - Kachupada

Genre: Folk
Label: Galileo Music (Galileo MC)
CD, VÖ: - 28.09.2012

Entweder war dieses Phänomen auf früheren Platten von Carmen Souza nur unterschwellig anzutreffen, vielleicht war man beim Hören auch von anderen Dingen abgelenkt oder es war ganz einfach nicht vorhanden: das Quietescheentchenstimmchen fällt bereits beim ersten Song dieser CD unangenehm auf und zieht sich wie ein roter Faden mehr oder weniger deutlich durch alle 13 Stücke. Dabei ist sie an sich doch sehr sympathisch, die Cantora zwischen Jazz und Folklore, die die abgelegenen Kapverden ihr Zuhause nennt. Für Carmen Souza ist scheinbar der getragene Morna-Gesang ihrer Landsfrauen nicht der wirklich wahre Jakob, sie zieht es statt dessen vor, zu scatten, zu zwitschern, zu hauchen, zu gurgeln, zu gurren und zu flöten. Sie lässt sich von Charlie Parker inspirieren und würzt die heimische Traditionsmusik mit exotischen Arrangements, die ihr von ihrem Partner Theo Pas’cal immer wieder aufs neue hauteng auf den Leib geschneidert werden. Ihre Begleitband verwendet Flöte, Piano, Saxophon, Perkussion, Stehbass und Akkordeon, nichts wird unversucht gelassen, der folkloristischen Durchschnittsware die künstlerische Stirn zu bieten. „Kachupada“ ist ein recht quirliges Album geworden, vielleicht etwas zu quirlig.

www.carmensouza.com

Mehr zu Carmen Souza:
Protegid
Verdade
Duo