Neue Platten

31 Knots - Talk Like Blood

Genre: Rock
Label:Polyvinyl (Alive)
CD, VÖ - 11.10.2005

Vom Beginn des Albums sollte man sich nicht abschrecken lassen. Industriegräusche, einstürzende Altbauten, verzerrtes Sprachstakkato, all das mündet früher oder später in einen elegant-würzigen Progressive Rock, der in all seinen Schattierungen gut ausbalanciert ist. Das Trio aus Portland/Oregon um den Sänger und Multiinstrumentalisten Joe Haege hat sich auf einem Terrain etabliert, auf dem kunstvolles Schaffen angesagt ist, auch wenn mancher das bei einer 3-Mann-Kombo in Cream-Besetzung vielleicht nicht unbedingt so sehen will. Aber Fakt ist, daß dem Genre ProgRock hier ganz neue Seiten abgewonnen werden, auch wenn einem viele Einzelteile, aus denen 31 Knots ihr Repertoire zusammenstricken, irgendwie bekannt vorkommen. Da haben wir zum Beispiel Stings Polizeitruppe, die in ihren Anfängen dem Song „Hearsay” verdächtig nahe kommen oder das norwegische Kaisers Orchestra, aus deren Songbook der Titel „Intuition Imperfected” hätte stammen können.
Aber das sind wie gesagt nur vorbeifliegende Déjà-Vu-Erlebnisse, die die 31-Knoten-Männer bei nächster sich bietender Gelegenheit wieder weitestgehend zerstreuen. Für eine Rock-Kombo haben sie jedenfalls eine Menge musikalischer Spitzfindigkeiten im Koffer, die sich vor allem im Einsatz von unterschiedlichster Instrumentierung äußern, aber auch in dem ausgefeilten Songwriting, das in seiner Vielschichtigkeit dem Art-Rock vergangener Jahrzehnte verdächtig nahekommt. Aber auch wenn es sich um kraftvollen GItarrensound wie z. B. in „Chain Reaction” handelt, machen die Boys von der Westcoast einen erstaunlich patenten Eindruck, der unter Umstunden sogar dazu führt, daß sich auch weniger vom Bazillus Progressive Rock Angehauchte auf dieser CD wohlfühlen könnten. Die konzentrierte und gut verzahnte Kooperation der 3 Protagonisten ist also das Geheimnis des Erfolgs und so wollen wir uns den ganzen Kram gleich doch noch mal durch die Gehirnwindungen jagen, denn wenn einem so viel Gutes wird beschert, ist das schon einen Re-Play wert.

www.31knots.com
www.amazon.de