Neue Platten

Portico Quartet - Steepless

Genre: ElektroSwing/Dance
Label: RealWorld Records (Indigo)
4-Track Single - 05.10.2012

Normalerweise kümmern wir uns ja hier so gut wie gar nicht um Single-Aus­kopplungen, denn bei der Fülle an ausgewachsenem CD-Material hat man da eh schon mehr als genug zu tun. Ab und an allerdings muss dann doch auf die eine oder andere Nachbearbeitung hingewiesen werden. Dann nämlich, wenn, wie im vorliegenden Fall des Portico Quartets, eine wirklich hörenswerte Neuschöpfung vorliegt. Wir erinnern uns: Der Titel „Steepless” der letzten Portico-Veröffentlichung wartete mit dem Einsatz einer Vokalistin auf, was bis dato für die Band eher ungewöhnlich war. Die Schwedin „Cornelia“ mit Wohnsitz London verzauberte mit ihrer außergewöhnlichen Stimme diesen Song und es sollte nicht verwundern, wenn in Zukunft daraus eine umfangreichere Zusammenarbeit wird.
Fürs erste allerdings hat man schon mal einen Steepless-Remix des Londoners Capac in den Raum gestellt, der als Gewinner eines Contests mit über 200 Einsendungen hervorging. Eine in der Tat hörenswerte Überarbeitung, die der schwedischen Sirene wie angegossen passt. Sehr geheimnisvoll das Ganze und überaus knusprig elektronisch. Und weil eine Single mit zwei Tracks vielleicht dann doch etwas dünn wäre, gibt es den Titel „Lacker Boo” in zwei Versionen noch dazu, die eine vom Londoner Bass-Spezialisten Scratcha DVA und die andere vom Berliner House-Meister Luca Lozano bearbeitet, beides sehr technolastige Mixe, die von düster bis Klötzchenbeats reichen. Es lohnt sich also, beim Portico Quartet immer am Ball zu bleiben.

www.porticoquartet.com