Neue Platten

Stumbleine - Spiderwebbed

Genre: Elektro/Chill
Label: Monotreme (Cargo)
CD, VÖ: - 29.10.2012

Es darf mal wieder gechillt werden. Stumbleine nennt sich ein Produzent aus Bristol, der hier mit einem Voll-Album angetreten ist, nachdem er zuvor einige EPs im Eigenvertrieb auf den Markt geworfen hat und die immerhin auch ganz gut liefen. Befeuert vom Erfolg gibt's jetzt ein 10-Track-Album mit spätsommerlicher Spinn­weben­musik für den kleinen Relaxer zwischendurch. Vorwiegend instrumental, aber ab und an aber auch mit Vokaleinlagen, teils echter Natur, teilts manipuliert, sprich verfremdet. Als Vokalistin aus Fleisch und Blut stemmt eine gewisse Steffaloo den Mazzy-Star-Song „Fade into you”. Alle anderen Gesangsparts kommen aus der Retorte und gleichen nicht selten einem Stall voller Quietsche-Entchen, kann also mitunter auch etwas nervig sein. Ansonsten kann man die 10 Stücke bequem als chillige Dauer­berieselung auf leicht gehobenem Niveau durchgehen lassen. Die Cocteau Twins lassen hier und da grüßen. Merke: Wer nach ein paar gut gelungenen Einzeltracks auf ein ausgewachsenes Werk einschwenken will, der vergesse nicht, die Sache entsprechend zu würzen. Da könnte Mr. Stumbleine noch etwas draufsatteln.

www.monotremerecords.com