Neue Platten

Joy Frempong, Philippe Ehinger - Les Voisins …

Genre: Jazz
Label: Unit Records (JaKla/Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 07.12.2012

Der komplette Albumtitel lautet: „Les Voisins ne parlent pas tous le même langue“. Zu deutsch: „Die Nachbarn sprechen nicht die gleiche Sprache”. Die Nachbarn sind also in diesem Fall der Schweizer Bassklarinettist Philippe Ehinger aus Genf und die in Berlin lebende Sängerin Joy Frempong, geboren in Ghana. Was die angedeuteten Verständigungs­schwierigkeiten anbelangt, so dürften die sich tatsächlich nur auf die jeweiligen Muttersprachen beziehen. Denn wenn sich Musiker zu einem Projekt wie diesem zusammentun, ist eine funktionierende Kommunikation natürlich die Grund­voraus­setzung. Insofern darf man davon ausgehen, dass Ehinger und Frempong sich da sehr wohl auf einer gemeinsamen Wellenlänge getroffen haben.
Das Projekt als solches ist eher ungewöhnlich. „Stimme versus Bassklarinette” trifft man nicht alle Tage. Beide Protagonisten beschränken sich zudem nicht auf diese beiden Komponenten, sondern ziehen auch noch elektronische Hilfsmittel hinzu, um dem Ganzen einen experimentelleren Charakter zu verleihen. Grundpfeiler der Duoarbeit sind Jazz, Soul und Blues. Diese Elemente werden je nach Stimmungslage gekippt, verbogen, verziert und neu zusammengesetzt. Das Ergebnis ist eine filigrane Auseinandersetzung mit Klang und Rhythmus. Stimme und Blasinstrument bleiben also nicht getrennte Bausteine, sondern sie ergänzen und erweitern sich gegen­seitig, schaffen neue Dimensionen, konterkarieren sich aber auch, wenn es die Situation erfordert. So entsteht ein interessantes Mit- und Gegeneinander, das mit so manchen Überraschungen aufwarten kann.

www.ehingerphilippe.ch